Menü

Air France

Die Besten Angebote der Fluggesellschaft Air France bei eSky

Preis für 1 Erwachsenen, Hin- und Rückflug

✔️ Wohin fliegt Air France?

Der Flugplan Air France enthält Routen aus vielen beliebten Städten. Um die Verfügbarkeit von Verbindungen zu prüfen, benutzen Sie die eSky-Suchmaschine.

✔️ Wann kann man die billigsten Flugtickets für Flüge Air France kaufen?

Tickets für Flüge mit Air France sollte man am besten lange im Voraus kaufen.

✔️ Welche Fluggesellschaften bieten ähnliche Flüge an?

Es gibt auch andere Fluggesellschaften, die die Städte mit Flugverbindungen von Air France anfliegen, die in der eSky-Flugsuchmaschine gefunden werden können.

✔️ Kann ich mit meinem Flug mit Air France ein Hotel vor Ort buchen?

Über die Reisesuchmaschine eSkyTravel.de können Sie auch eine Unterkunft als Teil des Lot+Hotel-Pakets zusammen mit Ihrem Flug buchen. Dadurch wird Ihre Reise nicht nur komfortabler, sondern Sie sparen auch Geld durch Paketrabatte.

Erfahren Sie mehr über Air France

Air France

Air France ist eine französische Fluggesellschaft mit Sitz in Tremblay-en France. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam.

Air France bedient 36 Ziele in Frankreich und 168 Flugziele in den 93 Ländern weltweit. Das betrifft sowohl Passagierflüge als auch Cargo. Als eine der 2 Fluglinien betrieb sie das Überschall-Passagierflugzeug Concorde.

Die Fluggesellschaft ist am 7. Oktober 1933 durch eine Fusion der Linien Air Orient, Air Union, Compagnie Générale Aéropostale, Compagnie

Internationale de Navigation Aérienne (CIDNA) und Société Générale de Transport Aérien (SGTA) entstanden.

Bis zum Zusammenschluss mit KLM im Jahr 2003 war Air France 70 Jahre lang die erste nationale Fluggesellschaft Frankreichs.

Gepäck

Die Fluggesellschaft Air France erlaubt ein Handgepäck ins Flugzeug mitzunehmen. Die Größe und das Gewicht ist von der der

Fluggesellschaft bestimmt und richtet sich je nach der Reiseklasse oder der Strecke.

Auch das aufgegebene Gepäck muss die entsprechende Größe und Gewicht haben. Auch hier hängt alles von der Reiseklasse und der Strecke ab.

Reiseklassen

Economy

Ein Sitzplatz kann während der Flugbuchung via Internetseite oder am Selbstbedienungsschalter am Flughafen reserviert werden. Flying Blue Platinum und Flying Blue Platinum Golden Mitglieder können unabhängig von der Reiseklasse Lounges nutzen. Im Preis des Tickets sind Getränke und Snacks inbegriffen.

Auf den interkontinentalen Strecken kann jeder Passagier ein aufgegebenes Gepäck bis zu 23 kg mitnehmen. Die Passagiere bekommen auch Kopfkissen, eine Decke, eine Schlafmaske sowie Ohrstöpsel. Für die Kinder wurde ein spezielles Menü vorbereitet.

Premium Economy

Passagiere der Premium Economy können auf den bevorzugten Einstieg und mehr Beinfreiheit rechnen. Das höhere Gepäckslimit, Zugang zu Lounges und zusätzliche Meilenpunkte sind auch im Preis des Tickets inbegriffen.

Auf interkontinentalen Strecken bekommt jeder Passagier u.a. Kopfkissen, eine Wolldecke und eine Wasserflasche.

Business Class                                                                                       

In der Business Class kann man die Sitze in 2 Meter langes Bett verwandeln. Dank der kleinen Lampe, der Steckdosen, dem Telefon und der geräuschreduzierender Kopfhörer kann der Sitz ein komfortabler Arbeitsplatz sein. An Bord wird auch französischer Wein serviert.

La Première

Das bequemste Angebot für die Reisenden mit der Fluggesellschaft Air France. Die Flugbegleiter sind in jedem Moment hilfsbereit. Neben dem Schlaf-Set bekommen die Passagiere auch Givenchy Kosmetik.

Menü wird von den besten und mit den Michelin Sternen ausgezeichneten Chefs vorbereitet.

Online Check-in

Das Online Check-in ist ab 30 Stunden vor Abflug möglich. Ab dieser Zeit ist die Flugbestätigung und Sitzplatzreservierung möglich. Auf der letzten Etappe bekommt man eine Bordkarte. Am Flughafen müssen die Passagiere nur das Gepäck aufgeben.

Flotte

Die Flotte der Air France Fluggesellschaft besteht aus folgenden Flugzeugen: A318, Airbus A319, Airbus A320 (2010), Airbus A321-200, Airbus A330, Airbus A340-313 X, Airbus A380, Boeing 747-400. Seit 2016 auch: Airbus A350-900, Airbus A380-800, Boeing 747-400, Boeing 777-200ER, Boeing 777-300ER, Boeing 787-9, Boeing 747-400ERF, i Boeing 777F.

Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle

Flughafen Paris-Roissy-Charles-de-Gaulle ist der Hauptflughafen der Fluggesellschaft Air France. Die Fluglinie bedient auch die Flughäfen in Lyon, Marseille und Toulouse.

Der Flughafen liegt 23 km nordöstlich von Paris. Die Autobahn und die Bahn verbinden den Flughafen mit der Hauptstadt. Die besten Verkehrsmittel sind die Busse (RAPT Buslinien) und Taxi. Vom Flughafen kann man die populärsten Touristenattraktionen mit dem TGV

Zug erreichen. Auf dem Flughafen wurde der erste Bahnhof eröffnet. Auf dem Flughafen befinden sich 3 Terminals. Zwischen Terminals kann man sich mit den kostenlosen Bussen bewegen. Zur Verfügung stehen Shops, Restaurants, Business Lounges, Touristeninformation, Gebetsort, Wi-Fi usw.

Speisen

Speisen an Bord hängen von der Reiseklasse ab. Auf jeder Strecke und in jeder Reiseklasse sind Alkoholgetränke im Preis des Tickets inbegriffen.

In der Economy Class auf den Kurzstreckenflügen werden nur Snacks und Getränke und auf den interkontinentalen Strecken ein 3-Gänge-Menü serviert.

In der Business Class werden nach dem Flugstart ein 3-Gänge-Menü, ein Käsebrett oder schnelle Speisen serviert. Jeder Passagier beginnt seine kulinarische Reise mit einem Sektglas. Dann kann man die Speisen kosten, die von den mit den Michelin Sternen ausgezeichneten Chefs vorbereitet wurden. Zu diesen Chefs gehören Joël Robuchon, Régis Marcon, Guy Martin, Anne-Sophie Pic, Michel Roth. Im Angebot stehen asiatische Gerichte sowie frische Meeresfrüchte.

Zusätzliche Leistungen

Während der Reise steht das individuelle Unterhaltungssystem mit Musik, Filmen (auf Englisch, Französisch, Spanisch, manche auch auf Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Hindi) und Spielen zur Verfügung. Air France Magazin befindet sich auf jedem Sitzplatz und zusätzlich in der Business und der First Class wird Air France Madame Magazin ausgehändigt.

Im Mai 2013 haben KLM und Air France Boeing 777-300 mit Wi-Fi ausgestattet. Die Passagiere können das Netz nutzen, wenn das Flugzeug die Grenze von 20 Tausend Füße(zirka 6 km) erreicht.

Lounges der Fluggesellschaft sind allgemein als Le Salon bekannt. Sie sind für die Passagiere der Reiseklasse La Première, Business und Premium Economy und für die Flying Blue Gold, Flying Blue Platinum, SkyTeam Elite oder Elite Plus zugänglich. Getränke und Snacks werden serviert. Zur Verfügung stehen auch internationale Presse, kostenlose Wi-Fi, Dusche und Spa. Auf der ganzen Welt (außerhalb Antarktika) befinden sich 530 Air France Lounges und 300 Sky Team Lounges. Flying Blue bietet für die Passagiere der Air France und KLM ein Vielfliegerprogramm. Die Punkte bekommt man für die Flüge. Die Teilnahme ist kostenlos. Die gesammelten Punkte kann man gegen günstige Sachen tauschen.