Menü

SAS

Die Besten Angebote der Fluggesellschaft SAS bei eSky

Preis für 1 Erwachsenen, Hin- und Rückflug

SAS

Die Geschichte dieser skandinavischen Fluggesellschaften hat ihren Anfang in 1946. Sie wurden als Konsortium von inländischen Fluggesellschaften aus drei Ländern gegründet: Dänemark, Norwegen und Schweden. SAS ist eine Gruppe, die aus drei Fluggesellschaften besteht: Scandinavian Airlines SAS, Blue1 und Wideroe. Der Hauptsitz von SAS ist der Flughafen Stockholm Arlanda. Die Fluglinien gehören zu den modernsten und innovativen Fluggesellschaften. Sie sind ebenfalls die größte Fluggesellschaft in den nordischen Ländern. Als erste in der Welt begann die Fluggesellschaft in den 60er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts die Flüge über den Nordpol, wodurch eine Verkürzung der Reise nach Japan von 52 bis 32 erfolgt ist. Bei der Einführung umweltfreundlicher Flugzeuge waren SAS-Linien auch Vorreiter. Sie gehören zu einer der ersten Linien, die die Economy-Klasse eingeführt haben. SAS ist Teil der Star Alliance und bietet mit Partnern das größte Flugverbindungssystem in der ganzen Welt. Im Verbindungsnetz befinden sich die Flughäfen von Europa, Asien und Nordamerika. Die Fluggesellschaft ist unter anderem auf den polnischen Flughäfen anwesend. Seine Flugzeuge landen in Danzig, Lodz, Posen, Warschau und Breslau.

Gepäck

Bei der SAS-Fluggesellschaft kann man das Handgepäck an Bord mitnehmen. Die Größe und das Gewicht werden durch die Fluglinien bestimmt und können je nach Buchungsklasse oder Route variieren. Das bei SAS registrierte Gepäck muss auch bestimmte Abmessungen und Gewicht haben. Hier hängt auch alles von der Reiseklasse und der Route ab.

Buchungsklassen

SAS Fluglinien bieten die Wahl zwischen drei Buchungsklassen. Die Economyklasse ist die günstigste für Touristen. Am Bord haben die Passagiere die Möglichkeit, Mahlzeiten zu kaufen.

Economy Extra-Klasse ist bei Geschäftsleuten und Touristen beliebt, die eine Alternative für Economyklasse suchen. SAS-Passagiere, die diese Klasse nutzen, bekommen die Möglichkeit, sich an den Stellen für Business-Klasse abzufertigen. Auf ausgewählten Flughäfen bekommen sie auch schnellere Sicherheitsüberprüfung, breitere, bequemere Sitze, kostenlose Mahlzeiten und flexible Tarifbedingungen. Auf interkontinentalen Routen sind Kabinen in dieser Klasse abgetrennt.

Business-Class bietet das höchste Serviceniveau, unter anderem unterliegen die Fluggäste einem vereinfachten Check-in-Verfahren, sie haben Anspruch auf eine erhöhte Freigepäckmenge Sie erhalten ebenfalls den Zugang zu einer speziellen Lodge, in der sie ihre Zeit vor dem Abflug bequem verbringen können.

 

Online-Check-in

SAS war auch eine innovative Linie in der Online-Check-in-Lösung. Das Check-in über das Internet ist bei dieser Fluggesellschaft frühestens 22 Stunden vor dem geplanten Abflug möglich und davor 60 Minuten lang geschlossen. Die Passagiere drucken die Bordkarte selbst aus, können sie aber optional am Flughafen an Check-In-Stellen abholen. Die Änderungen an dem zuvor zugewiesenen Ort können spätestens 3 Stunden vor dem Abflug vorgenommen werden.

Flotte

Die SAS-Flotte besteht aus über 132 Maschinen: Airbus A319-100, A320-200, A321-200, A340-300, A330-300, Boeing 737 in Versionen von 600 bis 800, Bombardier CRJ-900.

Flughafen Stockholm Arlanda

Der Stockholm Arlanda International Airport ist die Basis für SAS Airlines. Der Hafen liegt 42 km nördlich der schwedischen Hauptstadt und 28 km südöstlich von Uppsala. In der Umgebung gibt es viele gastronomische Einrichtungen: Bars, Restaurants und Cafés sowie mehrere Filialen sowie Duty-Free-Geschäfte. Im Gebäude befinden sich ebenfalls Firmen, die Autos vermieten, Friseursalon, Kapelle, Medizinbereich, chemische Reinigung, Fitnessclub und Spielplatz für Kinder. WLAN ist im gesamten Flughafen verfügbar.

Mahlzeiten

SAS-Fluggesellschaften bieten am Bord ihrer Flugzeuge eine große Auswahl an Getränken an, darunter kostenlosen Kaffee und Tee. Außerdem können die Fluggäste während der Flüge in Skandinavien und Europa Snacks von der Fluggesellschaft bestellen. Auf interkontinentalen Flügen werden in allen Klassen Speisen, Snacks und Getränke serviert, deren Vielfalt von der Tageszeit abhängt. Sie können sie auch über das Bordmenü kaufen. Passagiere der Business-Klasse haben im Ticketpreis ein reichhaltigeres Menü, erhalten ein Glas Champagner und haben die Wahl zwischen drei Gerichten innerhalb des Menüs. Während des Fluges können Sie ein Buffet mit Weinen, alkoholfreien Getränken, Obst und Snacks genießen.

Zusätzliche Dienstleistungen

Den treuen Gästen der SAS-Marke bieten die Fluglinien seit 1992 das EuroBonus-Treueprogramm an. Für jeden Flug von SAS oder anderen an der Star Alliance beteiligten Fluggesellschaften erhalten Fluggäste Punkte, die sie für Freiflug, Hotelaufenthalt oder Mietwagen nutzen können. Kunden mit den höchsten Statuskarten erhalten eine Reihe zusätzlicher Privilegien. Auf längeren Strecken gibt es eine Boutique an Bord, in der Sie Parfums, Schmuck, die neuesten Gadgets und Spielzeuge für Kinder kaufen können, alles im skandinavischen Design.