Menü

Check-In auf dem Flughafen

Check-In auf dem Flughafen

Der Check-in ist ein Verfahren auf dem Flughafen, bei dem der Passagier eine Bordkarte bekommt und das Gepäck aufgibt. Wenn es möglich ist, schlagen wir vor, den Online Check-in zu nutzen. Das ist komfortabler und man kann am Flughafen später sein.

Check-in 

Alle Informationen zum Check-in Verfahren findest du auf den Informationstafeln im Terminal des Flughafens. Die Hilfe bekommst du auch am Informationsschalter, der sich auf der Abflugebene bei dem Check-in Punkt befindet.

Achtung!

Man sollte mindestens 2 Stunden vor dem geplanten Abflug auf dem Flughafen sein.

Schritt für Schritt:

  1. Finde den für deinen Flug bestimmten Check-in Schalter.
  2. Bereite die Unterlagen - den Passport (oder Ausweis), die Buchungsnummer (Buchunscode) oder das Flugticket in Papierform (wenn du es besitzt) vor.
  3. Am Check-in Schalter wirst du gebeten, die oben genannten Unterlagen vorzulegen und du kannst dein Gepäck aufgeben. Das Gepäck wird gewogen und zu der Maschine befördert.
  4. Nach der Prüfung der Unteralgen und Aufgeben des Gepäcks, bekommst du die Bordkarte, die zum Einsteigen in das Flugzeug berechtigt.
  5. Nach dem Check- in musst du das entsprechende Gate finden, wo jeder Passagier kontrolliert wird.
  6. Während der Sicherheitskontrolle muss der Passagier alle Gegenstände aus dem Handgepäck, wie z. B. Schlüssel, Handy, Gürtel, elektronische Geräte und Überkleidung (Mantel, Jacke, Schal) in eine Schale legen.
  7. Nach der Sicherheitskontrolle geht man zum entsprechenden Gate und man kann das Flugzeug betreten. Die planmäßige Zeit des Einsteigens steht auf der Bordkarte geschrieben. Das Flughafenpersonal wird noch in entsprechender Zeit darüber informieren, wenn sich die Passagiere zu dem Flugsteig begeben können.

Achtung!

Manche Fluglinien verlangen zusätzliche Gebühren, wenn man sich auf dem Flughafen eincheckt und die Bordkarte am Schalter ausdrucken lässt (z.B. Ryanair, Wizz Air, easyJet, UIA). Die Einzelheiten zum Thema Check- in Gebühren findet kann man in den Nutzungsbedingungen jeder Fluggesellschaft finden. Der Passagier ist verpflichtet, sich mit den Nutzungsbedingungen vertraut zu machen.

Self Check-in

Um die Warteschlangen zum Check-in Schalter zu vermeiden, kannst du die Check-in Automaten nutzen, die man an vielen internationalen Flughäfen finden kann.

Schritt für Schritt:

  1. Finde den Check-in Automaten ( sog. self-service check-in machine) – auf den Internetseiten der Flughäfen findest du Informationen über die Lage der Automaten.
  2. Du musst deine persönlichen Daten und die Reservierungsnummer angeben.
  3. Wenn es möglich ist, kannst du einen Sitzplatz auswählen. Wenn nicht, wird das vom Automaten gemacht werden.
  4. Die ausgedruckte Bordkarte musst du mitnehmen – das Dokument ist erforderlich, um das Flugzeug betreten zu dürfen.

Achtung!

Manche Flughäfen bieten die Möglichkeit des Self Check-ins nur dann an, wenn der Reisende ausschließlich das Handgepäck besitzt. 

Auf den größten Flughäfen kann man sich selbst mit dem aufgegebenen Gepäck identifizieren. In diesem Fall bekommst du ein Label oder einen Anhänger zur Kennzeichnung des Gepäcks. Der Koffer musst markiert werden und an den Baggage Drop-off Schaltern aufgegeben werden.

Self Check-in auf dem Flughafen ist kostenlos.

 


 

Check-in für die Passagiere der Economy Class

Die Passagiere, die in der Economy Class reisen, können folgende Check-in Möglichkeiten nutzen:

  • Check-in auf dem Flughafen
  • Self Check-in auf dem Flughafen,
  • Online Check-in,
  • Check-in per Telefon (per Anruf oder Datentransfer).

Nicht alle Fluglinien bieten die Möglichkeit an, sich per Telefon einzuchecken (Check-in per Anruf ermöglicht z.B. die Polskie Linie Lotnicze LOT S.A.).  Die am meisten komfortable Form ist Online Check-in.  Dank dieser Option kann man eventuelle Warteschlänge vermeiden und nach dem Aufgeben des Gepäcks geht man direkt zur Sicherheitskontrolle. Man darf nicht vergessen, wenn  man den Check-in auf dem Flughafen vermeidet, ist man weiterhin verpflichtet, sich pünktlich bei der Sicherheitskontrolle – in der Regel 35 Minuten vor dem Abflug,  anzumelden.

Check-in für die Passagiere der First Class

Für die Passagiere, die in der First Class reisen (bei manchen Fluglinien auch in Business Class) bieten die Fluglinien die speziellen Check-in Schalter an. Dank dieser Möglichkeit können die Reisenden der First Class schnell und reibungslos alle Formalitäten erledigen. Die Check-in Schalter sowie die Sicherheitsstellen sind markiert.

Die Passagiere, die in der First Class reisen,  können sich auch online, am Check-in Automaten oder per Telefon einchecken. British Airways ermöglicht den Check-in per Telefon durch Datentransfer – der Passagier erhält den Code der Bordkarte, den er ausdrucken kann. Diese Form ist noch nicht bei allen Fluglinien verfügbar, aber erfreut sich immer größerer Popularität.

Hinweise und Anregungen, die im vorliegenden Artikel und in verbundenen Artikel enthalten sind, haben ausschließlich informativen Charakter und sollen helfen, sie dürfen nicht als Grundlage für irgendwelche Ansprüche gegenüber eSkyTravel.de dienen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie benötigen weitere Informationen?
Vielen Dank für Hilfe

Deine Bewertung hilft uns bessere und mehr personalisierte Artikel zu entwickeln.

Zur Zeit konnten wir Deine Anmerkungen nicht übersenden

Erneut senden oder versuche später.